Zoho CRM

Zoho CRM – Erfahrungen mit der flexiblen CRM-Cloud-Lösung

23. Oktober 2020 | Gitte Heidecke
Zoho CRM Interview mit Sellmore Account Manager Daniel Seiler

Interview mit dem Sellmore Account Manager Daniel Seiler

Zoho CRM ist der jüngste Zugang in der CRM-Produktfamilie, zu der Sellmore seine Kunden berät. Doch was genau hat Zoho zu bieten? Welche Vorteile bringt es für das Kundenbeziehungsmanagement und welche Erfahrungen konnten wir bereits sammeln? Unser Account Manager Daniel Seiler ist der Zoho-Experte bei Sellmore und gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Was war das ausschlaggebende Argument, dass Zoho in das CRM-Beratungs-Repertoire von Sellmore aufgenommen wurde?

Womit Zoho am meisten punktet, ist der unvergleichliche Plattform-Ansatz. Dank seiner starken Modularität  kann die Plattform quasi als Betriebssystem für Unternehmen gesehen werden. Aus unserer 12-jährigen Erfahrung im CRM Markt wissen wir, dass die Anforderungen an eine CRM-Lösung mit den Jahren steigen. Mit Verwendung der Zoho Plattform können Unternehmen wachsen und sind dabei nicht durch Ihre technologische Infrastruktur blockiert. Im Gegenteil. Durch ihre vielzähligen Erweiterungsmöglichkeiten können jederzeit zusätzliche Funktionen integriert und kostengünstig getestet werden. Somit ist man in der Lage dem Kunden immer das beste Kunden- oder Einkaufserlebnis bieten zu können. 

Neben der modularen Erweiterbarkeit legt Zoho einen starken Fokus auf das Thema Mobility. Gerade in Zeiten von erhöhter Flexibilität und Verlagerung von Vertriebstätigkeiten ins Homeoffice spielt dieser Aspekt jetzt und auch in Zukunft eine immer wichtigere Rolle. 

Und nicht zu vergessen: Zoho bietet bei all seinen Modulen eine preislich wahnsinnig starke Cloud-Alternative zum Marktführer Salesforce. 

Was ist das Besondere an Zoho?

Mit Zoho lassen sich viele Unternehmensprozesse problemlos automatisieren, was viel Zeit spart. Vertriebsroutinen können in Workflows abgebildet und nach individuellen Regeln gestaltet werden. So sagt mir Zoho zum Beispiel immer, wann und wie ich bei einem Lead nachfassen soll. Die gleichen Vorteile einer Automatisierung findet sich auch in den Zoho Marketing Modulen. So hole ich jeden Interessenten über E-Mail-Marketing oder meine Social Media Kanäle individuell auf seiner Customer Journey ab.

Zoho CRM Prozessautomation Screenshot von Sellmore
Darstellung einer Prozessautomation in Zoho

Weitere Besonderheiten von Zoho sind die angenehme und intuitive Benutzeroberfläche und die starken Analysemöglichkeiten. Meine Daten werden nicht nur über hilfreiche Dashboards übersichtlich aufbereitet, ich bekomme zusätzlich Unterstützung bei der Interpretation. Der KI-basierten Sprachassistentin Zia gibt hilfreiche Tipps zum Beispiel zur Effizienz meiner Workflows, erkennt Anomalien im Vertrieb oder gibt Prognosen zu Verkaufschancen und Umsatzpotenzialen.

Vorteile von Zoho

  • Prozess- und Marketingautomation
  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Starkes KI-gestütztes Analysetool

Was sind deine persönlichen Highlights von Zoho CRM? 

Besonders gut gefällt mir der durchgehende Belegfluss von Angebots- bis hin zur Rechnungsstellung. Das heißt, ich erstelle ein Angebot und kann dieses mit einem Klick direkt in einen Auftrag umwandeln, ohne erneut alle Inhalte eintragen zu müssen. Genauso einfach kann ich im nächsten Schritt die entsprechende Rechnung erstellen. Dieser komplexe Prozess ist bereits im Standard verfügbar und kann damit bei einer Vielzahl von Kunden schnell und kostengünstig implementiert werden. Das ist besonders für Unternehmen interessant, die Ihre Buchhaltung beispielsweise von einem externen Steuerbüro durchführen lassen.

Darüber hinaus bin ich von der Reaktionszeit des Supports begeistert. User können direkt aus der Anwendung mit einem Zoho Support Agent über deren Anliegen chatten und bei Bedarf den Screen teilen – und das alles in Echtzeit. Wahnsinn!

Was sind neben dem CRM-Modul die Top 3 Zusatz-Module für dich als Account Manager?

  • Platz 1: Zoho Meeting

Gerade in Zeiten von Corona und der extremen Verlagerung der Arbeitnehmer ins Home Office ist eine effiziente und direkte Kundenkommunikation wichtiger denn je. Wo die klassische Face-to-Face Kommunikation für die Kundenbeziehungspflege nun weg fällt, bietet Zoho Meeting eine sehr effektive Möglichkeit, diese Kommunikation zu digitalisieren. Diese ist zudem vollständig in Zoho CRM integriert, sodass die User die Anwendung nicht verlassen müssen.

Sehr praktisch: Webinare sind ebenfalls möglich. So kann der ganze Prozess rund um ein Webinar abgebildet werden inklusive Registrierungsformular und automatisiertem Follow-up wie Reminder- und Dankes-E-Mails.  

  • Platz 2: Zoho Cliq

Zoho Cliq beschäftigt sich ebenfalls mit dem Thema Collaboration und der Kommunikation innerhalb des Teams. So können neben Chats und Gruppenunterhaltungen in Channels auch die Sprach- und Videoanruffunktion für interne Meetings genutzt werden. Nützlich ist zum Beispiel das Whiteboard, mit dem man Ideen direkt im Chatfenster visualisieren kann. Ich bin mir sicher, dass sich Zoho Cliq in kurzer Zeit als echte Alternative zu den bekannten Microsoft Teams oder Slack am Markt behaupten wird. Denn es bietet die gleichen Funktionen und ist unterm Strich deutlich günstiger. Ein Beispiel: Die Kosten für Zoho Cliq liegen bei monatlich 1,80€/Monat/User im Vergleich zu 6,25€ bei Slack und 10,50€ bei MS Office Business Standard.

  • Platz 3: Zoho Analytics

Mit Zoho Analytics hat man das ideale Tool, um Daten zu visualisieren und zu interpretieren. Aussagekräftige Dashboards können schnell und einfach via Drag-and-Drop-Oberfläche zusammengestellt werden. Aber noch wichtiger: Das Modul kann Daten aus mehreren Quellen abrufen und führt somit ihre abteilungs- und plattformübergreifenden Daten zusammen. Eine Einbindung von Google Analytics, Facebook und Co. ist somit kein Problem. Ergänzt werden diese Vorteile von den KI-basierten Analysen der Sprachassistentin Zia.  

Zoho CRM Dashboard Screenshot von Sellmore
Zoho CRM Deal Dashboard

Wie sieht es mit dem Thema Datenschutz aus? Ist Zoho CRM DSGVO-konform?

Das Unternehmen Zoho Corporation hat seinen Hauptsitz in Indien. Das Hosting erfolgt über weltweit verteilte Rechenzentren. Die Daten europäischer Kunden befinden sich in einem Rechenzentrum in den Niederlanden, welche wiederum nach Irland gespiegelt werden. Somit ist Zoho als Hersteller verpflichtet, die europäischen Richtlinien zum Datenschutz einzuhalten. Speziell für Kunden aus Deutschland gibt es Einstellungsmöglichkeiten, die dabei helfen, personenbezogene Daten DSGVO konform zu speichern. (Mehr Informationen finden Sie hier.)  

Übrigens ist die IT-Sicherheit bei Cloud-Anbietern insgesamt viel höher als in der eigenen Serverlandschaft, da viel mehr Ressourcen für deren Pflege und Wartung abgestellt werden können, als das bei einem einzelnen Unternehmen möglich wäre.

Zoho ist nicht nur auf das Kundenbeziehungsmanagement mit Fokus auf Vertrieb im Außendienst ausgelegt. Welche Anwendungsfelder können mit Zoho beispielsweise noch abgedeckt werden?

Richtig. Zoho ist eine Plattform für alle vorstellbaren Geschäftsprozesse. Ein weiterer starker Bereich ist das Thema Customer Service. Das entsprechende Modul Zoho Desk bietet Kunden eine benutzerfreundliche Bedienerplattform, die es über mehrere Kanäle möglich macht, effektiv mit Kunden zu agieren. Egal ob per E-Mail, Chat, SMS oder via den sozialen Medien – alles ist möglich.

Welches Kundenfeedback hast du bisher zu Zoho CRM bekommen?

Wir haben ja erst mit dem Produkt angefangen, aber bereits nach der kurzen Einführungsphase haben wir von unseren ersten Kunden sehr gutes Feedback. So zum Beispiel von Stefan Hoffmeister, der für seine Firma die geistreich GmbH ein umfassendes Tool suchte. 

„Innerhalb von einer Woche habe ich für die geistreich GmbH Zoho One eingeführt. Wir werden es für die Bereiche CRM, Projektmanagement und Finance nutzen. Ausschlaggebend waren: Leichte Bedienbarkeit, unschlagbarer Preis, Cloud-basierte Lösung, die auf jedem Device genutzt werden kann.“ (Stefan Hoffmeister)

Auch die Flexibilität und ständige Optimierung von Zoho begeistert: 

Stefan Hoffmeister von der geistreich GmbH ist begeistert von Zoho
  • Für alle, die neugierig geworden sind und sich die Zoho Benutzeroberfläche selbst anschauen möchten: Hier geht es zur kostenlosen Demoversion.

Sie haben weitere Fragen zu Zoho CRM und den Zoho Modulen? Sprechen Sie uns gern an.

Zum Kontaktformular

Bildnachweis: Quelle Zeichnung aus Beitragsbild auf der Blog-Übersichtsseite: www.zoho.com

Artikel teilen