Kundenstimmen

Individualisierte CRM-Lösung für ein Factoring Unternehmen

10. März 2021 | Gitte Heidecke
Titelbild_Blogbeitrag_Referenzbericht-Sellmore-A.B.S.Global-Factoring

Welche Punkte sind in einem CRM-Projekt für ein Unternehmen aus der Finanzbranche zentral? Welche Anforderungen werden gestellt, welche Vorteile entstehen und wie kann so ein Projektverlauf aussehen? Für unseren Kunden A.B.S. Global Factoring haben wir ein spannendes CRM-Projekt mit einer individuellen Lösung umgesetzt. Hier lesen Sie, worauf es den Projektmitgliedern ankam und wie das Projekt realisiert wurde. 

Sellmore Button Referenzbericht A.B.S. als PDF downloaden

Jede Finanzsituation ist so individuell wie ein Fingerabdruck. Die A.B.S. Global Factoring hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau diesen finanziellen Fingerabdruck eines Unternehmens unter die Lupe zu nehmen. Durch den Kauf von Forderungen unterstützt der Mittelständler Firmen, liquide zu bleiben und ihren tagtäglichen Geschäften nachzugehen. Dafür ist ein professionelles CRM die beste Arbeitsgrundlage für den Finanz-Dienstleister.

Das konzern- und bankenunabhängige Factoring Unternehmen startete 1996 als 1-Mann-Firma und zählt heute zu den Marktführern in Deutschland. Neben dem deutschen Mutterunternehmen mit Hauptsitz in Wiesbaden/Hessen zählen noch Tochtergesellschaften in Österreich, Schweiz, Schweden sowie Slowenien zur Gruppe des Finanz-Dienstleisters.

Mehr Effizienz für Vertrieb und Kundenbetreuung 

Die Idee für ein neues CRM-System entwuchs der Unzufriedenheit mit dem vorherigen System. Das bis dato genutzte MS Dynamics als Desktoplösung war nicht auf die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst und umständlich in der Handhabung. „Von der vertrieblichen Seite war das ehemalige System nur eine Adressverwaltung. Es waren keine Steuerung von Aktionen und auch keine vertrieblichen Auswertungen möglich. Wir haben aber durchaus den Anspruch und damit die Anforderung, dass ein System unseren Vertrieb sowohl steuern als auch kontrollieren kann“, berichtet Angela Hofmeister, Vertriebsmitarbeiterin bei A.B.S. Global Factoring. Auch die Abteilung der Kundenbetreuung nutzte bislang viele Excel Tabellen, um die notwendigen Steuerungsprozesse abzubilden, wie z.B. Übersichten zum Erhalt der betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWA) bis hin zu Geburtstagslisten. „Diese Excel- und Zettel-Wirtschaft sollte abgeschafft werden“, ergänzt Stefan Pütz, Leiter der IT-Abteilung.

Genauso individuell wie die Finanzsituation ihrer Kunden, waren nun auch die Anforderungen der A.B.S. Global Factoring an eine neue CRM-Lösung. Nach der Sichtung von passenden CRM-Partnern hat sich der Finanzdienstleister letztlich für die Sellmore GmbH als Projektpartner entschieden. 

„Wir benötigten ein sehr starkes Customizing. Gerade im Bereich Factoring ist die Abbildung von komplexen Prozessen in einem CRM nicht so einfach aufzusetzen. Herr Oelsner, Key Account Manager von Sellmore, hat uns mit individuellen Lösungsvorschlägen und auch mit den Erfahrungswerten von anderen Projekten im Finanzbereich überzeugt“, begründet Stefan Pütz die Entscheidung. „Und zudem hatten wir das bessere Bauchgefühl.“

Ziele und Anforderungen

  • Individuelle Prozesse als Finanzdienstleister/Factor automatisieren 
  • Digitalisierung und Zentralisierung der Angebotslegung
  • Automatisierte Erstellung von individuellen Konditionsvereinbarungen
  • Verträge und Vertragsdaten zentralisieren
  • Einführung Vertriebscontrolling
  • Ablöse von MS Dynamics und diverser Excel-Listen
  • Höhere Mitarbeiterzufriedenheit und Akzeptanz
  • CRM Spezialisten finden, um individuelles Factoring Business abzubilden
Zwei Männer mit Anzug reden in einer Lagerhalle miteinander
(© A.B.S. Global Factoring AG)

Nutzen und Vorteile

  • Schnellere Angebotserstellung
  • Automatisierung der Kundenanliegen
  • Höhere Transparenz in den Projekten
  • Einfache und effektive Prozesse im Vertrieb
  • betriebswirtschaftliche Kennzahlen zentralisieren
  • individuelle Datensätze mit Abhängigkeiten
  • systematische Verwaltung von Verträgen
  • individuelles Berichtswesen
  • zielgerichtete Kundenbetreuung

Projektdetails

  • Nutzergruppen: Vertrieb, Marketing, Kundenbetreuung
  • Integrationen zu: Outlook, Mailchimp, DocuWare, Web to lead
  • CRM Nutzer: 50
  • Produkt: Sage CRM
  • Projektstart: Februar 2018 (1. Workshop)

Den vollständigen Referenzbericht können Sie im PDF lesen.  

Sellmore Button Referenzbericht A.B.S. als PDF downloaden

Sie möchten gern mehr zum Projekt erfahren oder sich individuell zu den Möglichkeiten für Ihr Unternehmen beraten lassen? 

Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular

Bildquellen: © A.B.S. Global Factoring AG

Artikel teilen